1962

Der abgebildete „Bergt Bräu-Biertank“ war zu seiner Zeit das Beste in Sachen Lagerung und Kühlung. Schon damals wurden die Biere lange und kühl gelagert und erhielten damit die hohe Qualität. Zudem ist die Brauerei die einzige Brauerei in und um Chemnitz, in der das traditionelle Brauverfahren „offene Gärung“ angewandt wird. Die Vorteile der offenen Gärung (klassischer Gärprozess) ist das Austreiben von unerwünschten Aromastoffen und die Möglichkeit, die von der Hefe nach oben geförderten Hopfenharze abzuschöpfen.

 

Bergt Bräu-Tank, 1962